Aktuelles

Aktuelle Angebote ...


... für Freiwillige finden Sie hier oder Sie nehmen direkt Kontakt mit uns auf.

Suche nach aktuellen Angeboten

Bisherige Meldungen ...

Community Reporter - Medien aktiv mitgestalten

Hier lernt ihr, eure Ideen und Geschichten kreativ umzusetzen und verschafft euren Anliegen Gehör. Wollt ihr neue, nette Leute kennenlernen und Teil eines lokalen, aber auch internationalen Netzwerkes werden? Dann meldet euch jetzt noch an!

Ein erster kostenloser Workshop fand im Juli 2015 statt.

Wann? weitere Termine sind geplant ...
Wo? Vronis Ratschhaus, Rathausplatz Ingolstadt

Interesse? Hier könnt ihr Kontakt mit uns aufnehmen!

Das Klinikum Ingolstadt unterstützt
das Projekt "Die Anpacker"


(14.04.2015) Es ist nach fünf Jahren bereits zu einer festen Einrichtung im Klinikum Ingolstadt geworden: das „Septische Symposium“. Vor allem aber ist der medizinische Fachkongress im Ingolstädter Schwerpunktkrankenhaus auch ein Grund zur Freude für viele Bedürftige geworden. Denn bei der gut besuchten Fachtagung bleibt von den Teilnahmegebühren jeweils ein beachtlicher Betrag übrig, der wohltätigen Zwecken zugute kommt.

In diesem Jahr überreichte Michael Wenzl, der Direktor der Chirurgischen Klinik II im Klinikum, gemeinsam mit Geschäftsführer Heribert Fastenmeier je einen Scheck über 1000 Euro an Sylvia Tyroller, Geschäftsstellenleiterin der Ingolstädter Freiwilligenagentur mehr ...

Vorstand der Freiwilligen Agentur neu gewählt

Am 23.10.2014 wurde der Vorstand der Freiwilligen Agentur Ingolstadt neu gewählt.
>> DK-Artikel vom 29.10.2014

HelferHerzen – Der dm-Preis für Engagement
Unser Jobpatenprojekt gehört zu den Preisträgern 2014!

Der dm-drogerie markt wählte gemeinsam mit seinen Partnern „Naturschutzbund Deutschland e.V.“, „Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.“ und „Deutsche UNESCO-Kommission e.V.“ mehr als 1.100 Engagierte und Initiativen aus, die mit dem dm-Preis gewürdigt werden. Dafür stellt dm eine Summe von insgesamt 1,1 Millionen Euro zur Verfügung. Vielen herzlichen Dank.
>> IZ-Artikel vom 10.09.2014

Projekt "Let's help!" - Abschlussveranstaltung 2014

Am 24.07.2014 wurden die Schüler aus dem 1. Projektdurchgang verabschiedet. Die knapp 40 Schüler berichteten von ihren Einsätzen in den verschiedenen sozialen Einrichtungen. Die meisten von ihnen konnten gute Erfahrungen sammeln. Besonders der Umgang mit Personengruppen, mit denen sie in ihrem privaten Umfeld wenig Kontakt haben, hat ihnen viel gebracht. Vielen Jugendlichen wurde während ihres freiwilligen sozialen Schuljahres bewusst, dass ihre Hilfe gebraucht wird. Deshalb möchten sich einige über das Projekt hinaus ehrenamtlich engagieren.
Mit einem Wonnemar-Gutschein, gespendet vom Wonnemar-Freizeitbad, dankten wir den Schülern für Ihr Engagement.

Quelle: Donaukurier

Das Projekt Let´s help! bietet auch im kommenden Schuljahr Schülerinnen und Schülern des Apian Gymnasiums die Möglichkeit, in ein Ehrenamt hinein zu schnuppern.