PROJEKTBESCHREIBUNG

Das Projekt richtet sich an Schüler der 9. und 10. Klassen, die sich freiwillig in sozialen Einrichtungen engagieren und in diesem Bereich Erfahrungen sammeln möchten. Aus einer Reihe verschiedener, vorgegebener Organisationen in Ingolstadt wählen die Schüler ihre Einsatzstelle aus. Das kann z. B. ein Kindergarten, ein Seniorenheim, eine Einrichtung für benachteiligte oder behinderte Menschen aber auch das Tierheim sein. Den Schülern stehen ein Ansprechpartner in der jeweiligen Einrichtung, der betreuende Lehrer als auch unsere Projektleitung zur Seite.

Der zeitliche Umfang des Projektes beschränkt sich auf ein Schuljahr und beträgt 30 Stunden. Diese können in Absprache mit der gewählten Einrichtung über das Schuljahr verteilt oder in Blöcken geleistet werden.

Am Ende des Projektjahres erhalten die Jugendlichen ein Zertifikat mit der Bewertung ihrer Tätigkeit.

 

PROJEKTZIEL

Ziel des Projektes ist es, die Schüler an das bürgerschaftliche Engagement heranzuführen. Sie sollen hierbei ihre sozialen Stärken entdecken und für ihre Zukunft ausbauen können. Das Zertifikat, welches die Schüler am Ende des Projektjahres erhalten, belegt ihr Interesse am freiwilligen Engagement in der Gemeinschaft.