Patientenaufnahme

Projektbeschreibung

Seit 2002 betreuen Freiwillige der Freiwilligen Agentur Ingolstadt neu ankommende Patienten in der ersten Phase ihres Klinikaufenthaltes und zwar in der Zeit von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 und 11:00 Uhr.

In erster Linie geht es dabei um emotionale Zuwendung für Menschen, die durch eine bevorstehende Behandlung, eine unklare Diagnose oder Ähnliches verunsichert sind, vielleicht keine ausreichende oder auch gar keine Begleitung am Aufnahmetag haben. Die Unsicherheit eines solchen Menschen aufzufangen, ihm während der ersten Orientierung in der Klinik beruhigend zur Seite zu stehen, ihm das Gefühl einer gewissen Sicherheit, des Willkommenseins, des Nicht-Alleine-Gelassen-Seins zu geben - dies Alles leisten auf Wunsch der Patienten die Freiwilligen unseres Projektes.

Manche Freiwillige investieren schon seit mehreren Jahren gerne, zuverlässig und mit vielfältiger Erfahrung ihre Zeit und ihre Zuwendung für diese wichtige Aufgabe.


Projektziel

Entlastung verunsicherter, ängstlicher oder auch hilfloser neu ankommender Patienten durch emotional angemessene, einfühlsame Unterstützung.
Dies wird erreicht durch


Presseartikel zu diesem Projekt

10 Jahre Projekt "Patientenaufnahme" im Klinikum [502 KB] (IZ vom 22.08.2012)
Freiwillige Helfer im Klinikum [756 KB] (IZ vom 24.02.2010)


weitere Informationen zu diesem Projekt

Patientenaufnahme feiert 10-jähriges Jubiläum (2012)