Corona Aktionen -  Teil 2

Solidarität und Hilfsbereitschaft kennen keine Nationalität

Eine Aktion zur Unterstützung von immungeschwächten Menschen in Zeiten von Corona wurde durch ein Team von syrischen Freiwilligen ins Leben gerufen.

Interessenten können sich über Telefon, Facebook oder WhatsApp bei den Helfern melden, die dann beim Einkaufen oder auch durch andere Hilfsleistungen unterstützen.

So konnten schon etliche Hilfsbedürftige mit Lebensmitteln, Medikamenten und natürlich auch mit dem heiß begehrten Toilettenpapier versorgt werden! Ein herzliches Dankeschön an Adnan Al Asskar und seine Mitstreiter, die wieder einmal bewiesen haben, dass Hilfsbereitschaft keine Nationalität kennt und daß das Engagement von geflüchteten Menschen und Migranten ein wichtiger Bestandteil des Ehrenamts in unserem schönen Ingolstadt ist.

Ingolstädter Lichtblicke

Heute ist unsere Aktion „Ingolstädter Lichtblicke“ gestartet!
 
Ziel dieser Aktion ist es, möglichst viel Aufmerksamkeit an Menschen zu verschenken, die derzeit in Seniorenheimen oder Pflegeheimen vermutlich sehr einsam sind. Daher möchten wir jetzt alle Kinder und Jugendlichen in Ingolstadt und Umgebung dazu aufrufen, an Senioren und kranke Menschen in Senioren- oder Pflegeheimen Briefe oder Postkarten zu schreiben, Bilder zu malen oder Kleinigkeiten zu basteln. Also einfach Aufmerksamkeit zu schenken.
Eure Werke werden dann mit einem Anschreiben an die betroffenen Menschen verteilt. Also schnappt euch eure Mal- und Bastelsachen und legt los! Wir freuen uns über jedes Bild und jeden Brief von Euch!
 
Die ersten selbstgemalten Bilder haben wir schon erhalten. Herzlichen Dank an Johanna und Magdalena aus Ingolstadt! Eure Bilder sind einfach toll! Die Empfänger freuen sich bestimmt riesig darüber.
 
 

Corona Aktionen - Teil 1

Lebensmittelausgabe an Bedürftige - Ingolstadt hilft!

Diese Corona- Aktion hat mich persönlich am meisten begeistert!

Die Idee kam von Karoline Schwarzli- Bühler und wurde zusammen mit dem Ratschhaus- Team, den Freiwilligen von "fridays for future", dem Verein Schanzer Kindl und der großzügigen finanziellen Unterstützung von Veronika Peters in die Tat umgesetzt. Aus der Ingolstädter Bevölkerung kamen ebenfalls viele Lebensmittelspenden, die an mehreren Tagen schnell und unbürokratisch an die Bedürftigen verteilt werden konnten.

Für die Betroffenen war diese Hilfe ein Lichtblick in einer sehr schweren Zeit, da die Ausgabe von Lebensmitteln durch die Ingolstädter Tafel wegen Corona für mehrere Wochen nicht möglich war.

Ein ganz herzliches Dankeschön an die Organisatoren und alle Spender die sich an dieser Aktion beteiligt haben!

(Bild: Kerstin Lang vom Ratschhaus- Team und Karoline Schwarzli- Bühler inmitten der gespendeten Lebensmittel)

Nur die Gesundheit zählt - persönliche Beratungen für Freiwillige ausgesetzt

Aufgrund der momentanen Situation setzen wir die Beratung in persönlichen Beratungsgesprächen bis auf weiteres aus. Allerdings sind wir jederzeit per Mail zu erreichen und schicken Angebote für freiwilliges Engagement gerne ebenfalls per Mail zu.

Sollten Sie eine persönliche Beratung am Telefon wünschen, schreiben Sie uns bitte ebenfalls eine Mail. Wir melden uns bei Ihnen!

Sie wollen sofort helfen? Momentan werden vor allem dringend Freiwillige zur Unterstützung in den Nachbarschaftshilfen benötigt:

https://www.ingolstadt.de/media/custom/465_7815_1.PDF?1340959201

Bleiben Sie gesund!

 

 

Ein Dankeschön an Alltagshelden!

Die Corona Epedemie hat unser aller Leben tiefgreifend verändert. Doch sie hat nicht nur negative Einflüsse sondern auch viel positives zum Vorschein gebracht. Die Menschen rücken näher zusammen, unterstützen sich gegenseitig und engagieren sich für die Personengruppen die von Corona am meisten betroffen sind.

Positive Beispiele gibt es viele: Nachbarschaftshilfen freuen sich über die Anfragen neuer Freiwilliger, Kinder malen Bilder für Senioren, private Gruppen organisieren Einkaufshilfen und andere Freiwillige sammeln Lebensmittelspenden für Bedürftige.

Diesen engagierten Alltagshelden möchten wir im Namen aller Dankeschön sagen! Danke für Eure Hilfe, für Eure Unterstützung und dafür dass es Euch gibt!

Senden Sie uns doch eine kleine Geschichte über Ihren Corona- Alltagshelden, über ein Projekt oder eine Initiative, die Ihnen besonders gut gefallen hat, an folgende E- Mail- Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir veröffentlichen diese Geschichten in den nächsten Wochen auf unserer Homepage.

Oder besuchen Sie unsere Seite auf Facebook und markieren Sie Ihren persönlichen Alltagshelden um ihm ein Dankeschön zu übermitteln.

Dankeschön für Alltagshelden

 

Ingolstadt hilft!

Engagement und Hilfe in Zeiten von Corona sind eine wichtige Stütze der Gesellschaft und der Betroffenen
 
Wir als Freiwilligen Agentur sehen es als unsere Aufgabe, die Solidarität untereinander zu stärken. Daher möchten wir gerne alle Bürger, die sich momentan im Bereich der Corona- Hilfe freiwillig in Helfergruppen engagieren, über den Schutz der Bayerischen Ehrenamtsversicherung informieren.
 
http://www.lagfa-bayern.de/fileadmin/pdf-Dateien/Materialien/Versicherung_von_Corona_EA.pdf
 
Bleiben Sie gesund!