Dringend Hilfe gesucht!

Für die Projekte

- "Wellcome" (erfahrene Mütter unterstützen junge Familien mit Neugeborenen über eine Zeit von ca. zwei bis vier Monaten innerhalb des ersten Lebensjahres) sowie

- "ZwergerlZeit" (Unterstützung von Familien mit mindestens einem Kind zwischen dem ersten und dritten Lebensjahr aus dem Stadtgebiet Ingolstadt)

wird DRINGEND Hilfe gesucht!

Weitere Informationen unter www.frauenberaten-in.de

Unternehmen sozial engagiert - Mitarbeiter der Deutschen Bank bauen Legorampe

Im Rahmen eines Social Day für Unternehmen engagierte sich Ende September ein Team von Mitarbeitenden der Deutschen Bank persönlich und vor Ort in Ingolstadt. Die Führungskräfte des Marktgebietes Südost übergaben eine Spende in Höhe von 700 Euro für den Bau einer zweiteiligen Legorampe und packten auch fleißig mit an. So entstand während der mehrstündigen Aktion eine farbenfrohe Legorampe, die nicht nur als Hilfsmittel fungieren, sondern mit Sicherheit auch viele Blicke auf sich ziehen wird.

Diese mobile und stabile Rampe wurde am 5. Oktober vor der ersten Sitzung des Inklusionsrats der Inklusionsbeauftragten der Stadt, Inge Braun, überreicht. Die Lego-Rampe soll zukünftig bei Veranstaltungen Barrieren im Alltag sichtbar machen und beim Mobilitätstraining unterstützen.

 

 

 

 

Freiwillige des Projekts „Patientenaufnahme im Klinikum“ für langjähriges Engagement geehrt

Herr Bocklet, Geschäftsführer des Klinikum Ingolstadt, überreichte 6 freiwillig im Klinikum engagierten Damen einen Blumenstrauß und eine Dankeschön-Karte für ihre 10- und 20- jährige Mitarbeit und bedankte sich bei allen Engagierten herzlich für ihren Einsatz.
Die Unterstützung durch die Freiwilligen sei für das Klinikum, für die Mitarbeiter der Patientenaufnahme sowie für die Patienten eine große Hilfe. Da wegen Corona schon länger keine Begleitpersonen mehr mit ins Klinikum dürfen, ist die Unterstützung der Ehrenamtlichen besonders wertvoll geworden. Diese empfangen ankommende Patienten freundlich, stehen Ihnen beim Aufnahmeprozess zur Seite und bieten ihre Unterstützung an.
Herr Bocklet betonte die Rolle des Ehrenamtes als eine große Stütze der Gesellschaft. Deshalb sei es sehr erfreulich, dass es diese Hilfe schon so lange und so erfolgreich in seinem Hause gibt.
 
Ein herzliches Dankeschön an Frau Büchl und Frau Besl für ihr 20- jähriges Engagement und an Frau Betschart, Frau Beyer, Frau Gute und Frau Michl für jeweils 10 Jahre freiwillige Tätigkeit in der Patientenaufnahme.
 

Das Team der Freiwilligen Agentur Ingolstadt sucht Verstärkung!

Sie sind auf der Suche nach einer sinnstiftenden Tätigkeit auf geringfügiger Basis und möchten Teil unseres Teams werden?
Dann melden Sie sich bei uns!
Nähere Informationen zu Tätigkeit und gewünschter Qualifikation gibt es bei Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon.