Die Freiwilligen Agentur feiert 20- jähriges Jubiläum

Seit ihrer Gründung konnte die Freiwilligen Agentur Ingolstadt schon unzählige Menschen in ein Ehrenamt vermitteln, das ihnen Freude macht. Mit ihrem Engagement setzen sich diese Freiwilligen unermüdlich für andere Menschen ein und sind für unsere Gesellschaft unverzichtbar.

Einen dieser Ehrenamtlichen möchte ich heute gerne vorstellen.

Herrn Heinz Grodon, unseren Kassier in der Freiwilligen Agentur, der hier selbst seine Geschichte erzählt:

Mein erster Kontakt mit der Freiwilligen Agentur Ingolstadt war 2018. Bis dahin wusste ich nicht einmal davon.

Im Jahr vor meiner Pensionierung begann ich nämlich, mich darüber zu informieren, welche ehrenamtlichen Tätigkeiten für mich im Ruhestand infrage kämen. Eine sinnvolle und schöne Beschäftigung sollte es sein.

So hatte ich unter anderem auch ein gutes Beratungsgespräch in der Freiwilligen Agentur Ingolstadt. Für die engagierte Beraterin war ich vermutlich ein schwieriger Fall. Denn einem pensionierten  Betriebsprüfer des Finanzamts eine geeignete Freizeitbeschäftigung  zu vermitteln, das darf man sich nicht zu einfach vorstellen.

Beim Beratungsgespräch erfuhr ich auch vom kürzlichen Tod des bisherigen Kassiers Günther Menig.  Und so ergab es sich aufgrund des gegenseitigen Interesses überraschend schnell, dass ich noch während meiner aktiven Berufstätigkeit die Stelle des Kassiers der Freiwilligen Agentur Ingolstadt bekam.

Nur durch einen ungewöhnlichen Zufall hatte ich also genau das gefunden, wonach ich eigentlich gesucht hatte.

__________________________________

Wir sind ihm unendlich dankbar, dass er diese verantwortungsvolle Aufgabe übernommen hat und seinen Posten seither mit Expertise und Herzblut ausübt.

Dankeschön Heinz!