Willkommen bei der

Freiwilliges Engagement

Freiwilliges ehrenamtliches und soziales Engagement hat eine große gesellschaftliche Bedeutung. Viele Menschen wollen sich ehrenamtlich betätigen, doch sie wissen häufig nicht, woher sie Informationen über ehrenamtliche Arbeit in Ingolstadt bekommen können.  Ab sofort ist die Freiwilligen Agentur Ingolstadt Ihr Partner: Wir unterstützen Menschen, die sich engagieren wollen, bei der Suche nach Möglichkeiten für ein ehrenamtliches Engagement. Wir unterstützen soziale Einrichtungen, Vereine und Organisationen bei der Suche nach Menschen, die sich genau bei dieser Einrichtung oder diesem Verein engagieren wollen.

Was können >>Wir für Sie<< tun?

Die Freiwilligen Agentur Ingolstadt im Interview

Was sind die Aufgaben unseres Vereins? Wie kann man Mitglied bei uns werden? Diese und weitere Fragen wurden im Interview mit ExpertenTesten.de beantwortet.

Das vollständige Interview finden Sie unter:

https://www.expertentesten.de/news/freiwilligen-agentur-ingolstadt/

Ein herzliches Dankeschön an die Redakteurin Laura Hoffmann!

 

 

 

Weihnachtsfeier des Klinikum- Projekts

Zum Jahresabschluss fand Anfang Dezember die Weihnachtsfeier unseres Projekts „Patientenaufnahme im Klinikum“ statt. In gemütlicher Atmosphäre wurde im Café Himmelblau gebruncht, geratscht und natürlich auch ordentlich gelacht.

Etwas zu feiern gab es obendrein: ein gleich doppeltes 15- jähriges Jubiläum. Unser herzliches Dankeschön für 15 Jahre Engagement und Mitarbeit geht an Frau Wein und Frau Schmidt!

Wir freuen uns sehr, dass die beiden Damen nach so langer Zeit immer noch mit Freude dabei sind und den Patienten im Klinikum mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Auch allen anderen Freiwilligen möchten wir auf diesem Wege noch einmal „Dankeschön“ sagen. Wir wünschen Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr!

 

Paten für Pflegeschüler und Pflegekräfte gesucht!

In Bayern gibt immer größere Engpässe in der Pflege. Auch in Ingolstadt macht sich das bemerkbar.

Aus diesem Grund freuen wir uns sehr darüber Pflegeschüler und und bereits ausgebildete Pflegekräfte in Ingolstadt begrüßen zu dürfen!

Tragen Sie dazu bei, dass sich diese Auszubildenden und Pflegekräfte in unserer Stadt wohl fühlen. Unterstützen Sie die Neuankömmlinge (mit und ohne Migrationshintergrund) tatkräftig dabei, sich schnell und gut in Ingolstadt einzuleben.

Gesucht werden Freiwillige, die eine praktische Begleitung in Ingolstadt anbieten möchten. Dabei geht es vor allem um Hilfe bei der Wohnungssuche, Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen, dem Kennenlernen der Stadt und vieles mehr.

Eine persönliche Betreuung ist wichtig, um den Auszubildenden, Pflegerinnen und Pflegern den Start zu erleichtern. Sie sollen in ihrer neuen Heimat von Anfang an jemanden haben, an den sie sich in allen Belangen wenden können.

Sie haben Interesse? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

  • Jobpaten Ingolstadt

    Manche Jugendliche haben Schwierigkeiten beim eigenständigen Start ins Berufsleben. Sie haben noch keine konkrete Vorstellung, welche Ausbildung sie anstreben und wissen nicht, welche fachlichen und sozialen Kompetenzen für eine erfolgreiche Bewerbung unerlässlich sind. Einigen Jugendlichen fällt es schwer, die in Bewerbungsseminaren erworbenen Kenntnisse direkt auf ihre Praktikums- oder Lehrstellensuche anzuwenden.

    Mehr Erfahren

  • Patientenaufnahme im Klinikum

    Seit 2002 betreuen Freiwillige der Freiwilligen Agentur Ingolstadt neu ankommende Patienten in der ersten Phase ihres Klinikaufenthaltes und zwar in der Zeit von Montag bis Donnerstag zwischen 08:00 und 11:00 Uhr.

    Mehr Erfahren

  • Let´s help!

    Das Projekt richtet sich an Schüler der 9. und 10. Klassen, die sich freiwillig in sozialen Einrichtungen engagieren und in diesem Bereich Erfahrungen sammeln möchten. Aus einer Reihe verschiedener, vorgegebener Organisationen in Ingolstadt wählen die Schüler ihre Einsatzstelle aus. Das kann z. B. ein Kindergarten, ein Seniorenheim, eine Einrichtung für benachteiligte oder behinderte Menschen aber auch das Tierheim sein. Den Schülern stehen ein Ansprechpartner in der jeweiligen Einrichtung, der betreuende Lehrer als auch unsere Projektleitung zur Seite.

    Mehr Erfahren